Mode-Lexikon

Hier finden Sie Informationen zu den Begriffen der SaisonBrüsseler Spitze
Unterschiedliche Spitzenarten, die in Brabant (Belgien) hergestellt werden. Meist handelt es sich um Klöppelspitze mit geschnittenen Flächen.

Cape
Umhang ohne Ärmel unterschiedlicher Weite und Länge. Oft mit Schlitzen für die Arme sowie Kapuze versehen. Ähnelt dem Poncho. Neben Regen-Capes gibt es zum Winter Capes aus Schurwolle, die als Mantelersatz dienen.

Coating(eng. = Beschichtung); Überzug eines Stoffes, der der optischen Veredelung dient, zum Beispiel in Form von Glanz oder Schimmer. Momentan werden vor allem Hosen mit einem Coating versehen.

CreepersFlache Schuhe mit durchgehender dicker Krepp- oder Gummisohle, die über senkrecht verlaufende Einkerbungen verfügen. Die Schuhe sind häufig geschnürt.

Cut-outs(engl. = Ausschnitte); Aussparungen im Kleidungsstück, durch die die nackte Haut z.B. an Taille, Rücken oder Schultern hervorblitzt.

Fancy(engl. = besonders); bei Textilien handelt es sich hierbei um einen beidseitig angerauten Flanell mit melierten Garnen im Schuss.

IntarsienEine Maschenreihe wird teilweise mit verschiedenfarbigen Garnen hergestellt. Benötigt werden mehrere Fadenführer. Hierdurch ergeben sich unterschiedliche Flächen.

JacquardsMusterung ornamentaler, abstrakter oder auch natürlicher Formen. Die hierfür genutzte Jacquardtechnik beinhaltet, dass jeder Kettfaden einzeln angehoben werden kann,

KimonoUrsprünglich traditionell japanisches Gewand, das sowohl von Männern als auch Frauen getragen wurde. Geformt ist es wie ein Kaftan: weit geschnitten, mit Trompetenärmeln und Taillenbund. Dient in der Mode aktuell als Inspiration für Blusen und Kleider.

Monochrom-Look
Das Outfit setzt sich aus Kleidungsstücken zusammen, die in ihrer Farbigkeit nur minimal voneinander abweichen, also Ton-in-Ton gehalten sind. Das Monochrom-Thema spielt zum Winter besonders im Zusammenhang mit Denim eine große Rolle. Dunkle Blau-, Grau- und Schwarztöne bestimmen den Look.

Rahmengenähte Schuhe
Technik zur Herstellung hochwertiger Schuhe. Schaft und Brandsohle werden von Außen mit einer Einstechnaht vernäht. Auf der Außenseite des Oberschuhs wird ein Lederstreifen aufgenäht. Dieser Rahmen wird dann mit der Laufsohle vernäht.

Rock Studs
Nieten zum Verzieren von Textilien und Accessoires, oft auf Jeans oder Leder, entweder platziert oder allover.

VolantsSie werden auch Rüschen genannt. Aufgenähte Stoffapplikationen, welche meist horizontal verlaufen und z.B. an Röcken und Kleidern zu sehen sind.